Drucken

Jugendfeuerwehr Hornister

Die JF Hornister ist ein Zusammenschluss der Jugendfeuerwehren Stockum-Püschen/Enspel und Rotenhain/Bellingen und besteht in der Form seit dem 01.01.2010. Ausgebildet werden bei uns Jugendliche aus den Orten Bellingen, Enspel, Langenhahn, Rotenhain und Stockum-Püschen. Ziel dieses Zusammenschlusses ist vor allem, die Zusammenarbeit innerhalb des Alarmierungsverbundes „Hornister", im aktiven Bereich, zu festigen.

Der Name „Hornister" bezieht sich auf den Bachlauf, der sich durch die einzelnen Ortsgemeinden schlängelt und dann in Alpenrod-Hirtscheid in die Große Nister mündet.

Am 11. April 1992 wurde die Jugendfeuerwehr Stockum-Püschen gegründet. Das Amt des Jugendwartes übernahm damals Wolfgang Adam und hatte dieses bis zum 31.12.2002 inne. Sein Nachfolger wurde Anfang 2003 Marcel Adam. Zu dieser Zeit beschlossen die Verantwortlichen, dass durch die Aufnahme Jugendlicher aus Enspel die Jugendfeuerwehr zukünftig den Namen "Stockum-Püschen/Enspel" tragen soll.

Am 01.10.2008 wurde Marcel von Sarah Proff abgelöst. Seit dem 28.07.2009 ist Tim Schwertel Jugendwart der Jugendfeuerwehr Stockum-Püschen/Enspel.

Die Jugendfeuerwehr Rotenhain wurde im Jahr 1994 gegründet. Jugendwart wurde damals Oliver Spies, der das Amt an Karl-Heinz Müller weitergab.

In 1999 wurde die Jugendfeuerwehr Rotenhain, durch die Aufnahme Jugendlicher aus Bellingen und Langenhahn, zur Jugendfeuerwehr Rotenhain/Bellingen. Stellvertretender Jugendwart wurde Mike Frensch, sein Nachfolger Niklas Mohr übernahm dieses Amt am 01.01.2009.

2005 wurde Thomas Ziomek zum Jugendwart gewählt, der das Amt am 01.01.2007 an Katja Limbach weitergegeben hat.

Nicht zu vergessen sind hier auch die vielen Betreuer, die immer zu Stelle sind, wenn Hilfe gebraucht wird.

Zurzeit besteht die Jugendfeuerwehr aus 15 Mitgliedern, davon vier Mädchen. Die Jugendlichen kommen aus den Ortsgemeinden Bellingen, Enspel, Langenhahn und Rotenhain.

Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung, kommt natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Wir nehmen unter anderem an Zeltlagern teil, unternehmen Tagesausflüge (z. B. in Freizeitparks) oder gehen ins Kino. Wir übernehmen auch Aufgaben innerhalb der Ortsgemeinden, wie das Austragen der gelben Säcke oder die Mithilfe bei Umweltaktionen („Aktion saubere Landschaft").

Die Jugendlichen treten auch an verschiedenen Veranstaltungen von Kreis und Verbandsgemeinde wie Geschicklichkeits-, Schwimm- und Tischtennisturnieren an, bei denen wir über 30-mal ein Platz auf dem Treppchen bekamen.

Wer Interesse an der Jugendfeuerwehr bekommen hat, den laden wir gerne zu einer „Schnupperübung" ein. Wendet euch dann an die Jugendwarte oder den Stellvertreter.

honisterjfw